ÄWIL Weihnachtsbrief 2019

Je älter wir werden, desto
kleiner werden unsere Wunschzettel,
denn die Dinge, die wir uns wirklich
wünschen, kann man nicht kaufen.

Wir wünschen Ihnen / Euch friedvolle Weihnachten
und ein gesundes Neues Jahr 2020.

Ihr Vorstandsteam

 

„Älter werden in Lautern“  Miteinander – Füreinander bittet wieder um eine Spende über das Portal www.gut-fuer-die-ostalb.de.

„Lasst uns nicht im Regen steh’n“ so lautet unsere Bitte.
Für unsere geplanten Outdoor Aktionen benötigen wir einen standfesten, wetterfesten Pavillon mit Equipment, das für Außenbewirtschaftungen geeignet ist. Denn wir haben im Jahr 2020 einiges geplant, s.u. Termine 2020

Es wäre schön, wenn Sie uns unterstützen würden,
ganz nach dem Motto: „Miteinander – Füreinander“

Termine 2020

  1. Februar 2020 Weißwurstfrühstück in der Krone
  2. März 2020 Hauptversammlung von Äwil in der Krone
  3. April 2020 Vortrag „Schüßler Salze“

   2020 Mittwochtreffs in der Krone, immer ab 15 Uhr:
   8.1., 5.2., 4.3., 1.4., 6.5., 3.6., 1.7., 7.10., 4.11., 2.12.2020

Weiter Veranstaltungen s. Amtsblatt und/oder unter www.wir-in-lautern.de/termine

In der Krone weihnachtets sehr

Der Nikolaus und der Kindergarten besuchten uns in der Krone und erfreuten uns mit Nikolausliedern. Schön, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt. Vielen Dank!


Unsere Veeh Harfenspielerinnen erfreuten uns mit einem kleinen Adventskonzert. Vielen Dank für euren musikalischen Beitrag.

Es war mal wieder ein wunderschöner Mittwochnachmittag in der Krone. Vielen Dank an die Bäckerei Köhler, die uns leckere Stollen und Plätzchen zum Kaffee spendierten.

Bundesweiter Vorlesetag 2019

Ein herzliches Dankeschön an alle Vorleserinnen und Vorleser, die an diesem Tag den Kindern der Breulingschule Lautern in Kleingruppen etwas vorgelesenhaben. Klassiker oder Neuheiten – es war für jeden etwas dabei.

Einladung zum Vortrag „Vorsicht: Abzocke!“

Der Verein „Älter werden in Lautern“ bietet in Kooperation mit dem

Referat „Prävention“ des Polizeipräsidium Aalen

folgende interessante Infoveranstaltung an:

VORSICHT: ABZOCKE!
Wann:        am Mittwoch 20.11.2019
Uhrzeit:   
um 15 Uhr
Wo:           
im Gasthaus Krone in Lautern

Handwerker, Enkel oder falsche Polizisten:
Am Telefon geben sich Betrüger als vertrauenswürdige Personen aus, um Geld zu erbeuten. Die Täter schaffen es, ältere Menschen am Telefon zu verunsichern oder zu verängstigen. Viele sind dann bereit, Bargeld oder Wertsachen an die Kriminellen zu übergeben. Wie die Täter vorgehen erläutert uns Kriminalhauptkommissar Hans-Jürgen Landgraf vom Polizeipräsidium Aalen und Polizeihauptmeisterin Nadine Bosch vom Polizeiposten Heubach.

Einladung an alle Vereinsmitglieder und alle Interessierte.
Wir freuen uns auf Euch.

Herrlicher Herbsttag in Zwiefalten

Bei herrlichstem Herbstwetter machten sich die Mitglieder des Vereins „Älter werden in Lautern“ und des Heimat- und Geschichtsvereins auf den Weg nach Zwiefalten um dort das Münster, eine der schönsten Kirchen im Rokoko-Stil an der Oberschwäbischen Barockstraße, zu besichtigen.

Nach Stärkung in der Zwiefaltener-Klosterbräu-Gaststätte fuhr man weiter nach Ödenwaldstetten. Das wunderschön gepflegte Bauernhausmuseum in Ödenwaldstetten – ein Ort zum Erleben, Entdecken, Staunen, Verweilen und ein Ort der Stille und Ruhe…

Zum 5,8 ha großen Museumskomplex gehören zwei Gebäude einer Althofstelle aus der Zeit um 1600 und von 1859, die das einstige bäuerliche Wohnen und Arbeiten auf der Hochfläche der Schwäbischen Alb dokumentieren.

„Schön war’s“

Lasst uns nicht im Regen steh’n

„Älter werden in Lautern –  Miteinander – Füreinander“
bittet wieder um eine Spende über das Portal
www.gut-für-die-ostalb.de

„Lasst uns nicht im Regen steh’n“ – So lautet unsere Bitte.
Für unsere geplanten Outdoor Aktionen benötigen wir einen standfesten, wetterfesten Pavillon mit Equipment; das für Außenbewirtschaftungen geeignet ist… denn wir haben im Jahr 2020 einiges geplant. Es wäre schön wenn sie uns unterstützen würden, ganz nach dem Motto: „Miteinander – Füreinander“.

Viele Mitglieder unseres Vereins sind bereits bei dem Spendenlauf der KSK Ostalb „Gut-für-die-Ostalb“ in Lindach mitgelaufen und haben für unser Projekt den Grundstein gelegt. Jeder gewanderte Kilometer wurde von der Kreissparkasse Ostalb mit einem Spende in Höhe von zwei Euro für unser Projekt auf www.gut-für-die-ostalb.de belohnt.

ÄWIL war mit einem starken Team dabei. Vielen Dank an alle Läufer!

Bild: äwil

Primalat spendet

Thomas Schmid, Geschäftsführer der Firma Primalat, hat ÄWIL eine großzügige Spende in Höhe von 500€ zukommen lassen. Das ÄWIL-Team möchte sich ganz herzlich für die stete Unterstützung bedanken!

von links: Heidemarie Herdle, Herbert Pelant, Manuela Rothfuss, Thomas Schmid, Marlies Haag, Sandra Pelant, Marianne Krieg, Marie-Luise Zürn-Frey        Bild: äwil